Terri B! Green's Diamond Nights

Terri B! Green Diamond Nights

Mit einem lässigen aber hochwertigen Programm aus Musik, Tanz, Show und Entertainment lädt Terri zu einem abwechslungsreichen Live-Soul und Dance Abend ein.

Die nächste Diamond Nights findet statt am 20. Oktober 2017 im Kukuun Hamburg - mit neuen Special Guests und neuem Programm!
Türen öffnen sich um 19:00 Uhr
Bühneneroberung ab 20:30 Uhr
Eintritt: VVK 15,00€ inkl. Gebühren // AK 18,00 €

Tickets buchen:
Eventbrite
TixforGigs

--------------

Terri Green Music // website Toddi Reed - Saxophonist // website Terri B! House Music

--------------

Diamond Nights März 2017 - Fr, 17.03.2017 - 20:30 Uhr
Ausverkauftes Haus! Der soulful Weekend Starter mit Terri B! Green, Toddi Reed und special Guests war mit euch zusammen wieder der absolute Mega-Spaß! Zusammen mit unserem Guest-Artists Trevor Jackson, Jenny van Bree und unserem neuen Diamond Night Team Vocalist Manou hatten wir in unser über 3 Stunden andauernden Live Show tolle musikalische Momente, viel Groove und Soul und natürlich Fun und Dance mit unserem Publikum. DANKE allen Fans, Freunden und unseren Künstlern...und bis zum Juni!

Fotos: Franz Nübel (THX!)

Die Künstler in der Übersicht:
Terri Green, Toddi Reed, Gerald Gee, Crazy, Manou, Guest Artist: Trevor Jackson, Spacial Guest: Jenny van Bree, Überraschungsgast: Robby Smith, Moderation: Byron van Jones

--------------

Diamond Nights November 2016 - Fr, 18.11.2016 - 20:30 Uhr
Der soulful Weekend Starter mit Terri B! Green, Toddi Reed und Überraschungsgästen in schicker neuer Location direkt auf der Reeperbahn (neben Schmidts Tivoli).
Die Künstler in der Übersicht:
Terri Green, Toddi Reed, Gerald Gee, Crazy, Guest Artist: Butch Williams, Spacial Guest: Oliver Schulz

"Packed dance floor , great team kukuun , super friendly bar team, and great sound from Denis ... Thank you .. Butch Williams, Gerald G, Crazy, Toddi Reed, Oliver Schulz.... We had guest from Frankfurt, Sylt, Rügen Binz, and London coming in to see our performance....freaking awesome..."

Mehr hier:

https://www.facebook.com/theterrigreenproject/

In jeder Show werden bekannte (Überraschungs-) Künstler aus der Musikszene auftreten, Terri Greens Orchestrial Soul erklingen und Zeit zum Smalltalk und Tanzen sein. Die Musik ist ein Mix aus Soul, Smooth Jazz bis Pop & Dance der 60er und 80er Jahre und den Originaltiteln der Künstler.

Durch ihre engen und freundschaftlichen Beziehungen in die internationale Musikszene werden in jeder ihrer Shows bekannte (Überraschungs-) Künstler auftreten. Für ihr Publikum wird Terri B! Greens Orchestrial Soul erklingen. Und es wird natürlich Zeit zum Smalltalk und Tanzen sein.

Terri B! Greens Musik ist ein Mix aus Soul, Jazz, Pop und Dancemusic der 60er Jahre bis zu aktuellen Zeit und den Originaltiteln der auftretenden Künstler.

Terri B! Green (Terri Bjerre) ist eine amerikanische Sängerin und Songwriterin, die seit 17 Jahren in Hamburg lebt. Sie schrieb u. A. für Lutrica McNeal, Medina und Chris Norman. Ihre erste Solo Single "You' ve got a friend" wurde von dem NDR-Redakteur Peter Urban „THE VOICE“ hoch gelobt. Sie arbeitete zusammen mit Künstlern wie Udo Lindenberg, The Platters und Gloria Gaynor. Im Club und Dance Bereich ist Terri als Sängerin weltbekannt. Mit ihren eigenen Songs "Heaven" war sie im letzten Jahr über 100 Wochen in den Top 100 russischen Radiocharts, ihre Songs "Soul Heaven" und "Big Fun" waren Nr. 1 in den Dance-Charts vieler Länder.

 

Impressionen der Diamond Nights im Indochine Hamburg

Terri hits the stage with one of her originals, Give Me One More Chance...

Gerald G and Toddi Reed (Sax) jam on a his new US single, Body is a Murder, Rod Carrillo ranked one of the best US Dance Labels. congrats Gerald

Ken Norris, stuns the crowd with his velvety voice, with his rendition of Lou Rawls classic "You'll Never Find", The Birdland Singer, and Hamburg Elite Music Instructor, lets it all hang out.!!!!

DANCE QUEEN DEE DYNELLE RHODES, SINGS HER MASSIVE HIT , ITS RAINING MEN, TO A PACKED DANCE FLOOR.. SHE WAS SURPRISE GUEST WHO HAPPENED TO STOP BY.

THE WHOLE PROJECT HITS THE STAGE